Freie Lauenburgische Akademie für Wissenschaft und Kultur e.V.  

Abendvorträge 2017

Anzeige von 4 Terminen im Zeitraum vom 23.11.2017 bis 22.11.2018.
Hier klicken, um das komplette Programm 2017 anzuzeigen.

  

 

 
  Programm 2017
23.11.2017 bis 22.11.2018
 
   
  Kontakt & Erreichbarkeit  
   
 

November Seitenanfang

23. November 2017 19:30 Uhr In Kalender übernehmen. Nur diesen Termin anzeigen.
FB VIII
HINTERM HORIZONT GEHT’S WEITER Über Schwarze Löcher in Science und Fiction

Referent: Prof. Dr. Thomas Schramm, HafenCity Universität Hamburg - Studiengang Geomatik

Hauptstraße 18 d - Angerhof - 21465 Wentorf b. H

Schwarze Löcher haben seit ihrer theoretischen Vorhersage und aktuell ihrer „Beobachtung“ die Phantasie der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, aber auch der Autorinnen und Autoren der phantastischen Literatur und nicht zuletzt der Filmschaffenden inspiriert.
Einst ein Kuriosum, trägt heute die Untersuchung der Eigenschaften Schwarzen Löcher zum fundamentalen Verständnis der Natur bei. An ihrem Horizont hört das gesicherte Wissen auf und lässt Raum für physikalische, philosophische aber auch phantastische Spekulationen.
Wir folgen der Entdeckungsgeschichte bis zum aktuellen Stand der Forschung und diskutieren die naive bis physikalisch fundierte Umsetzung im Science Fiction von Disneys „Das Schwarze Loch“ bis Nolans „Interstellar“.

28. November 2017 19:30 Uhr In Kalender übernehmen. Nur diesen Termin anzeigen.
FB VI
BIOLANDBAU - CHANCEN FÜR DIE VÖGEL?

Referent: Bernd Koop, Dipl.-Biologe, Plön

Hauptstraße 18 d - Angerhof - 21465 Wentorf b. H

Vögel der Agrarlandschaft zeigen europaweit die stärksten Bestandsrückgänge. Großflächig sind konventionell landwirtschaftlich genutzte Landschaften vogelarm oder schon vogelleer, gerade auch in Schleswig-Holstein.
Biolandbau gilt als naturschutzverträgliche Alternative. Auf Hof Ritzerau bei Mölln, Eigentum von Dr. Günter Fielmann, werden in einer langjährigen begleitenden Studie durch die Universität Kiel die Veränderungen durch die Umstellungen auf Biolandbau dokumentiert. Im Vortrag werden die Auswirkungen der Umstellung auf die Brutvögel vorgestellt und die Frage diskutiert, welchen Beitrag Biolandbau zum Schutz der Vogelarten in der Kulturlandschaft leisten kann.

(in Zusammenarbeit mit dem NABU Büchen)

30. November 2017 19:30 Uhr In Kalender übernehmen. Nur diesen Termin anzeigen.
FB VII
LEINWANDKULT UM WINNETOU: KARL-MAY-FILME VON DEN 1960er JAHREN BIS HEUTE

Referent: PD Dr. Thomas Kramer, Humboldt-Universität zu Berlin

Hauptstraße 18 d - Angerhof - 21465 Wentorf b. H

Zwischen 1962 und 1968 entstanden 17 Filme nach den Romanen Karl Mays. Es sind vor allem die 11 Streifen nach seinen Wild-West-Stoffen, die diese Filmreihe zur bis dahin erfolgreichsten deutschen Leinwandproduktion werden ließen. Um Weihnachten 2016 nimmt RTL diese Erfolgsgeschichte zum Anlass, um unter Regie von Philipp Stölzl (Goethe! Der Medicus etc.) drei neue Winnetou-Filme zu präsentieren.
Vor diesem Hintergrund lässt die Powerpoint-Präsentation des Germanisten Thomas Kramer die Karl-May-Filme der 1960er Jahre Revue passieren und erläutert an vielen Beispielen die Gründe für den Kultcharakter, den sie bis heute genießen.


Dezember Seitenanfang

5. Dezember 2017 19:30 Uhr In Kalender übernehmen. Nur diesen Termin anzeigen.
FB I
DIE HOPI UND DIE ZEIT: ÜBERLEGUNGEN ZU EINEM „VOLK OHNE ZEIT“

Referent: PD Dr. Maria Moss, Leuphana-Universität Lüneburg

Hotel Bellevue, Blumenstraße 29, 21481 Lauenburg

Wenn der Amateurlinguist Benjamin Lee Whorf (1897-1941) behauptet, die Sprache der Hopi-Indianer sei eine „Sprache ohne Zeit“, so irrt er nicht nur in entscheidenden Punkten, er weist mit dieser Aussage auch auf eine Besonderheit der Hopi hin, die besonders Albert Einstein faszinierte: die zyklische Zeiteinheit. Der Vortrag wird das Weltbild der Hopi-Indianer, eine der traditionellsten Indianerstämme im Südwesten der Vereinigten Staaten, beleuchten und ihre besondere Beziehung zu dem Phänomen „Zeit“ näher unter die Lupe nehmen.

(in Zusammenarbeit mit dem Heimatbund und Geschichtsverein Herzogtum Lauenburg, Bezirksgruppe Lauenburg)


Zurück zu "Eintrag" Weiter zu "Seminare"

 

 
    Impressum +++ design 2001-2008 © by eike grunau - www.nyware.de