Freie Lauenburgische Akademie für Wissenschaft und Kultur e.V.  

Abendvorträge 2018

Anzeige eines Termins.
Hier klicken, um das aktuelle Programm anzuzeigen.

  

 

 
  Programm 2018
Auswahl
 
   
  Kontakt & Erreichbarkeit  
   
 

Oktober Seitenanfang

23. Oktober 2018 19:30 Uhr In Kalender übernehmen. Nur diesen Termin anzeigen.
FB III
AUF DEN SPUREN BRONZEZEITLICHER GEMEINSCHAFTEN IN NORD- UND MITTELEUROPA

Referent: Dr. Jutta Kneisel, Archäologin, Christian-Albrechts-Universität Kiel

Hauptstraße 18 d - Angerhof - 21465 Wentorf b. H.

Rund 20 Jahre lang haben Archäologen der CAU Kiel zusammen mit polnischen Kolleginnen und Kollegen eine Siedlung der bronzezeitlichen Aunjetitzer Kultur in Bruszczewo - rund 60 km südlich von Posnan (Posen) - ausgegraben. Der Ort, über 300 Jahre an einer Bernstein-Straße gelegen, wird um 1.600 v.Chr. plötzlich aufge-geben. Die Einwohner fliehen in Richtung Westen. Was sind die Ursachen: Klima- oder Naturkatastrophen, Seuchen, kriegerische Auseinandersetzungen, das Ende der Handelsströme?
Im Rahmen des europaweiten Forschungsprojekts „Kultureller Wandel am Übergang von der Früh- zur Mittelbronzezeit“ untersuchte die Archäologin Jutta Kneisel auch Bestattungsplätze in Bredenbek bei Achterwehr und in der Gemarkung „Mang de Bargen“ östlich von Bornhöved und stellte fest, dass ihre Belegung fast nahtlos an das Ende von Bruszczewo anschließt. Da feststeht, dass die Kunst der Bronzeher-stellung bei uns aus Osteuropa eingeführt wurde, stellt sich die Frage: Waren es vielleicht die Siedler aus der Umgebung von Posen? Auf diese und andere Probleme sucht der Vortrag nach Antworten.

(in Zusammenarbeit mit dem Heimatbund und Geschichtsverein Herzogtum Lauenburg, Bezirksgruppe Geesthacht)


Zurück zu "Eintrag" Weiter zu "Seminare"

 

 
    Impressum +++ design 2001-2008 © by eike grunau - www.nyware.de